Erste setzt Serie fort, Zweite mit vermeidbarer Niederlage

 

Die erste Mannschaft der Sportfreunde setzt ihre Serie fort und ist nun seit vier Spielen ungeschlagen. In einem vergleichsweise schwächeren Spiel der letzten Wochen dauerte es 27 Minuten bis unsere Jungs im Auswärtsspiel beim TuS Oeventrop durch einen 1:0 Rückstand geweckt wurden. Innenverteidiger Dennis Althaus konnte mit seinem ersten Ligatreffer im blau-gelben Dress ausgleichen, er traf nur sechs Minuten später per Kopf nach einer Ecke von Christoph Stöcker. Eine verbesserte Sportfreunde-Elf agierte anschließend deutlich sicherer, ließ hinten weniger zu und erarbeitete sich vorne die ein oder andere Chance. Eine dieser Chancen konnte in der 70. Minute von Stöcker genutzt werden, Nico Müller bereite per Steilpass vor. Müller selbst machte auf Vorlage von Guido Mehrländer in der 85. Minute den Sack zu.

Unsere zweite Mannschaft machte es zur gleichen Zeit dem favorisierten TSV Aue-Wingeshausen schwer, nahm aus der Nachbarschaft aber leider keine Punkte mit nach Birkelbach. In einem fussballerisch schwachen aber hart umkämpften Derby ging der Gastgeber durch einen Doppelschlag um Minute 20 mit 2:0 in Führung, Jonas Wetter konnte jedoch nur wenige Minuten später per Kopf nach langem Abstoß von Tormann Steven Kupietz auf 2:1 verkürzen. Die anschließenden 70 Minuten waren geprägt von harten Zweikämpfen und wenig Torchancen, wodurch unsere Reserve leider nicht mehr zum Ausgleich kam.

Die nächste Chance auf Punkte hat die Kölsch-Elf bereits am morgigen Mittwoch, wenn der VfB Banfe um Ex-Birkelbacher Sam Müller in Birkelbach gastiert. Anstoß der Partie ist um 19:00 Uhr. Am Sonntag findet somit nur ein Spiel statt, unsere erste Mannschaft trifft auf die SG Winterberg/Züschen.