Zweite mit unnötiger Niederlage, Derbysieg für Erste

Erneut hat unsere zweite Mannschaft Punkte gegen einen Gegner auf Augenhöhe verschenkt. Im Duell mit der Spvg Kredenbach/Müsen gingen unsere Gäste früh in der 8. Minute in Führung. Tormann Robin Birkelbach konnte in der ersten Halbzeit noch zwei gute Chancen parieren, während unsere Offensive auf der Gegenseite einige gute Angriffe nicht zum Ausgleich nutzen konnte. Besser machte es der eingewechselte Jonas Wied in der 47. Minute, als er auf Vorlage von Erste-Mannschaft-Leihgabe Danny Klein zum Ausgleich traf. Ein weiteres Tor konnte die Kölsch-Elf leider nicht mehr erzielen, durch einen starken gegnerischen Torwart und Ungenauigkeit im Abschluss wurden einige Chancen liegen gelassen. Effektiven Fussball hingegen zeigten unsere Gäste, die mit ihrem einzigen Torschuss in der zweiten Halbzeit den Endstand von 1:2 (70.) besorgten.

Unsere Erste durfte nach vier Jahren ohne Derby in der Bezirksliga endlich nochmal einen Gast aus der Nachbarschaft empfangen. Gegen gut spielende zweite Mannschaft des TuS Erndtebrück verstärkt mit einigen Oberliga-Spielern tat sich die Elf von Trainer Carsten Roth lange Zeit schwer. Einen gut getretenen und auch gut gehaltenen Freistoß von Carsten Afflerbach konnte Frederik Engemann in der 20. Minute zur 1:0 Halbzeitführung abstauben. In einem ansonsten an Torchancen armen und fairen Derby nutzte abermals Engemann einen Steilpass von Daniel Wolf zum 2:0 (83.) Endstand.

Die gute Serie von drei ungeschlagenen Spielen und der gute Tabellenplatz unserer ersten Mannschaft kann nächste Woche beim TuS Oeventrop weiter ausgebaut werden. Für unsere zweite Mannschaft geht es zum Aufstiegsfavoriten TSV Aue-Wingeshausen. Beide Spiele finden bereits um 14:30 Uhr statt.