Allen Mitgliedern und Freunden ein frohes und gesundes Jahr 2022

Vor einem Jahr blickten wir mit Stolz und Vorfreude auf unser Jubiläumsjahr voraus: 2021 – 100 Jahre Sportfreunde Birkelbach. Natürlich war unsere Vorfreude damals nicht unerheblich getrübt aus Sorge vor der weiteren Entwicklung der Pandemie. Andererseits machte sich auch Hoffnung breit, da die ersten Impfungen in unserem Land unmittelbar bevor standen.

Seitdem ist nun ein weiteres Jahr vergangen. Was hat es uns gebracht, dieses weitere Jahr der Pandemie? Wo stehen wir heute und was können wir für 2022 erwarten? Fragen, die für alle nur schwer zu beantworten sind …

Aus Sicht der Sportfreunde war es ein schwieriges, aber trotzdem auch ein gutes Jahr – wie ich finde. Leider konnten wir wie einige andere Jubilare in der Nachbarschaft auch, die meisten Veranstaltungen nicht wie geplant durchführen. Unzählige Stunden der Vorbereitung mit Besprechungen und guten Ideen waren hinfällig geworden. Darüber hinaus galt es im Jubiläumsjahr, kurzfristig auf die veränderte Pandemiesituation zu reagieren und den Trainings- und Wettkampfbetrieb den jeweils geltenden Vorschriften anzupassen, Vorstandssitzungen und das Vereinsleben im Allgemeinen coronakonform zu gestalten.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieser Herausforderung beigetragen haben!

Zuerst den Trainern und Betreuern, die mit großer Verantwortung weiterhin und durchgehend versucht haben, den Sportlern ein Trainingsangebot zu unterbreiten. Besonders für die etwa 200 aktiven Kinder und Jugendlichen in den Bereichen Turnen, Fußball und Leichtathletik war dies, wie ich aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen erfahren habe, eine mehr als willkommene Abwechslung und ein wichtiger Ausgleich im tristen Pandemiealltag.

Vielen Dank an alle Kollegen im Haupt- und Jugendvorstand, im Ältestenrat und auch im Förderverein. Gerade als die Kommunikationsmöglichkeiten eingeschränkt waren und neue Wege gefunden werden mussten, haben sie sich nicht entmutigen lassen und weiter versucht, das Beste für den Verein zu erreichen. Zum Beispiel bei der Aktivierung  von Fördermitteln oder der Organisation unserer Jubiläumswanderung zu den alten Sportplätzen.

 

Danke …

– an unsere Sponsoren, Partner und Gönner für ihre Treue in schwerer Zeit

– an alle Mitglieder (der Mitgliederstand ist auf dem gleichen Niveau geblieben)

– an unsere zahlreichen Zuschauer am Sportplatz für die Unterstützung und das Verständnis für die Coronaschutzmassmahmen

– an alle, die sich auch und gerade in diesem Jahr 2021 in vielfältiger Weise für unsere Sportfreunde eingesetzt haben.

 

Und deswegen war es trotz aller Widrigkeiten und Sorgen aus meiner Sicht auch ein gutes Jahr…

– weil wir von ganz schlimmen Krankheitsverläufen verschont geblieben sind

– weil wir als Verein weiter zusammen gewachsen sind

– weil wir den Wert des Sports und des Miteinanders nochmal neu und besonders erfahren haben

– weil wir vielen Kindern und Jugendlichen eine schöne und dringend notwendige Abwechslung bieten konnten.

Wenn es die Möglichkeit gibt, möchten wir im Jahr 2022 auf jeden Fall das Zusammenkommen der Ehemaligen und auch das Treffen der Ehrenmitglieder nachholen. Wir hoffen, dass sich die Pandemiesituation auf Dauer verbessern wird und auch unsere Turnerinnen wieder Wettkämpfe bestreiten können. Und wir sehnen uns danach, endlich wieder unbeschwert miteinander feiern zu können.

Ich wünsche im Namen des Vorstands allen Mitgliedern und Freunden, den Sponsoren und Gönnern, ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Lasst uns Freunde bleiben, gerade in schwierigen Zeiten!

Olaf Wunderlich