100 Jahre SF Birkelbach

Jubiläumsgruß aus dem Vorstand

Liebe Sportfreunde,

wir starten in ein besonderes Jahr, vor 100 Jahren wurde unser Verein in Birkelbach gegründet. Und dieses Jubiläum wollen wir unter dem Motto „Lasst uns Freunde bleiben“ trotz der aktuellen Pandemie auch gebührend feiern. Weil in diesen schwierigen Zeiten ein persönlicher Kontakt kaum möglich ist, werden wir Euch mit diesem Mitgliederbrief über den aktuellen Stand in unserem Verein informieren. Einerseits über die Folgen der pandemiebedingten Einschränkungen auf das Vereinsleben, andererseits über die Planungen für unser 100-jähriges Vereinsjubiläum.

Jahreshauptversammlung am 26.03.2021 in der MZH

Nachdem im letzten Jahr unsere Mitgliederversammlung ausgefallen war, soll sie in 2021 auf jeden Fall als Präsenzveranstaltung stattfinden. Geplant ist aktuell die Durchführung unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen in der Mehrzweckhalle am Freitag, 26.03.2021, 19:21 Uhr. Wahrscheinlich werden wir den Ablauf verschlanken und auf das Wesentliche beschränken, das sich anschließende gemütliche Beisammensein wird wohl nicht möglich sein. Als mögliche Ausweichtermine sind der 23.04. und der 21.05.2021 vorgemerkt.

Jubiläums-Festwochenende vom 25.-27.06.2021

Es bleibt bei dem bereits veröffentlichten Termin 25.-27.06.2021. Ob den bisherigen Planungen entsprechend das Programm mit Ehemaligentreffen, Familientag und Beachvolleyballturnier durchgeführt werden kann, wird sich relativ kurzfristig unter Berücksichtigung der dann aktuellen Pandemiesituation entscheiden. Möglicherweise wird es auch Programmänderungen geben (müssen). Wenn irgendwie möglich, möchten wir aber terminlich an diesem Wochenende festhalten, weil sich viele schon auf den Termin eingestellt haben.

Jubiläumsveranstaltungen

  • Die eigentlich für den 1. Mai 2021 geplante Sternwanderung wird sehr wahrscheinlich nicht stattfinden können; die endgültige Entscheidung diesbezüglich fällt in den nächsten Wochen. Eventuell planen wir für diesen Tag kurzfristig eine Alternative in kleinerem Rahmen.
  • Für die jungen Nachwuchskicker gibt es vom 05.-09.07.2021 das Angebot, wie im letzten Jahr auch die Fußballschule von Florian Hammel auf unserem Sportgelände zu besuchen.
  • Momentan sind wir vorsichtig optimistisch, dass im zweiten Halbjahr 2021 unsere traditionellen Veranstaltungen wie X-mas Night (25.12.), Kölscher Abend und Nikolausfeier (vorläufige Termine 02.10. und 04.12.) wieder stattfinden können, ggf. dann in einem „Jubiläumsanstrich“. Wir halten Euch auf dem Laufenden.
  • Sollte sich die Pandemielage im Laufe des Jahres nachhaltig entspannen, werden wir uns möglicherweise kurzfristig noch etwas überlegen, um Euch zu überraschen.

Neue Website

Vor dem Hintergrund unseres Jubiläums haben wir uns in den letzten Jahren nicht nur mit der Planung von Veranstaltungen befasst. Ein ganz wesentlicher Punkt war die professionelle Erstellung einer neuen Vereinshomepage. Diese wird nun auch pünktlich zum Jahreswechsel an den Start gehen. Und sie ist nach unserem Eindruck wirklich toll geworden; übersichtlich, informativ und mit vielen aktuellen Fotos ausgestattet.

Jubiläumsoutfit

Unser Förderverein hat die Aufgabe übernommen, Vereinskleidung im neuen Outfit passend zum Jubiläum zu besorgen und an die Aktiven und Passiven weiterzugeben. Nähere Einzelheiten folgen.

Schönes Westfalen von Peter Kracht, Jahrbuch 2021

Unter dem Titel „Lasst uns Freunde bleiben“ ist ein mehrseitiger Beitrag zum 100-jährigen Jubiläum unseres Vereins mit Informationen aus der Gründerzeit bis heute und schönen Fotos im Jahrbuch veröffentlicht worden. Das Buch beschäftigt sich darüber hinaus mit vielen weiteren interessanten Themen aus Wittgenstein und ganz Westfalen, ist im Aschendorff Verlag erschienen und im Buchhandel oder bei Amazon für 19,50 € erhältlich.

Bolzplatzerneuerung

Für den nahe der Landstraße gelegenen Bolzplatz haben wir Fördergelder aus dem Programm „Moderne Sportstätten 2020/22“ beantragt und planen dort in den Jahren 2021 oder 2022 die Erneuerung des Kunstrasens. Bei diesem Projekt werden wir auch auf die Hilfe unserer Mitglieder im Rahmen von Arbeitseinsätzen angewiesen sein, um die Kosten durch eine Selbstbeteiligung zu senken.

Wirtschaftliche Situation

Natürlich hat die Pandemie zu Einnahmeverlusten geführt, schon allein durch den Ausfall vieler Heimspiele. Am härtesten trifft uns finanziell die Absage der X-mas Night, die größte Einnahmequelle des Vereins. Dennoch muss sich keiner Sorgen machen hinsichtlich unserer wirtschaftlichen Situation. Zum einen haben wir in guten Zeiten vorausschauend gewirtschaftet, zum anderen bleiben uns auch in diesen schwierigen Zeiten unsere Sponsoren und Partner treu.

Außerdem hat der Vorstand in den letzten Monaten einige Fördermittel akquirieren können. Von der Bezirksregierung Arnsberg waren dies 2.000 €, vom Landessportbund für die Anschaffung neuer Turngeräte 1.000 €. Bei der REWE Aktion Scheine für Vereine konnten Prämien für die Jugendarbeit eingelöst werden. Anträge für staatliche Zuschüsse in Form der November- und Dezemberhilfen sind gestellt und in guten Gesprächen mit dem Trägerverein verständigten wir uns auf einen anteiligen Mietnachlass für die Mehrzweckhalle für die Monate, in denen uns wegen Corona keine Nutzung möglich war.

Sportliche Situation

Seit vielen Wochen bereits ruht jeglicher Trainings- und Wettkampfbetrieb, voraussichtlich auch noch einige Zeit länger. Während die Fußballer zumindest über ein paar Monate hinweg in 2020 Meisterschaftsspiele bestreiten konnten, war der Wettkampfbetrieb bei Turnerinnen und Leichtathleten komplett zum Stillstand gekommen. Soweit zulässig, wurde der Trainingsbetrieb unter den Corona-bedingten Auflagen und Vorsichtsmaßnehmen durchgeführt. Dafür großen Dank an alle Trainer und Betreuer, die mit hohem Engagement und mit großer Disziplin diese schwierige Situation gemeistert haben. Allen Sportlern von groß bis klein, sportartübergreifend, ist in den letzten Monaten bewusst geworden, wie sehr sie am Vereinssport und am Miteinander hängen.

Nach dem Saisonabbruch 2019/20 gab es bei den Fußballern keine Absteiger, dafür aber viele Aufsteiger. Trotzdem peilen unsere beiden Seniorenteams den Klassenerhalt an und liegen derzeit auch auf Nichtabstiegsplätzen. Zuversichtlich stimmt bei der Ersten, dass die Neuzugänge im Sommer 2020 die Mannschaft qualitativ deutlich verbessert haben und durch sie auch ein größerer Konkurrenzdruck entstanden ist. Kürzlich haben beide Trainer, Carsten Roth und Carsten Afflerbach, ihre Verträge verlängert und mit Jonas Wetter hat sich ein Birkelbacher Junge zur Rückkehr im Sommer 2021 entschieden. Bei der Zweiten haben mit Markus Büdenbender und Christof Hoffmann zwei alte Haudegen und absolute Fußballfachleute das Traineramt bis zum Saisonende übernommen und werden die junge Mannschaft sicherlich noch weiter entwickeln können.

Die aktuelle Saison wird übrigens irgendwann im Frühjahr fortgesetzt werden mit den noch fehlenden Spieltagen der Hinrunde. Wird die Hinrunde vollständig absolviert, dann erfolgt auch eine Wertung mit Auf- und Absteigern; entweder mit der Hinrundentabelle oder mit einer aktuellen Tabelle, wenn auch noch weitere Rückrundenspiele stattfinden sollten.

Bleibt zu hoffen, dass auch unsere Turnerinnen und Leichtathleten im Jahre 2021 wieder Wettkämpfe bestreiten können, denn solche sind das Salz in der Suppe.

Insgesamt sehen wir den Verein gut aufgestellt für das Jubiläumsjahr und die Zukunft insgesamt und hoffen, auch die letzten Monate der Pandemie schadlos zu überstehen. Wir sind zuversichtlich, irgendwann im neuen Jahr mit Euch allen wieder unbeschwert zusammenkommen und feiern zu können. Alles Gute für 2021!

Der Vorstand der Sportfreunde 1921 Birkelbach e.V.